Olympischer Frühling

Carl Spitteler – 100 Jahre Literaturnobelpreis


eine Fortsetzungs-Lesung mit Walter Sigi Arnold
am Carl Spitteler-Quai Luzern

Inspiriert durch die Berg- und Seenlandschaft der Innerschweiz, schuf Carl Spitteler ein 20`000 Verse umfassendes Epos im Umfeld der griechischen Götterwelt. Eine  Fantasy-Geschichte in 33 Episoden

Die Lesungen können auch einzeln besucht werden. Es gibt jeweils eine kurze Einführung.

Do 29. August     19.30 Uhr; Lesestart
Fr 30. August     19.30 Uhr
Sa 31. August     19.30 Uhr
So   1. September 18.00 Uhr
Mo 2. September 19.30 Uhr
Di   3. September 19.30 Uhr
Mi   4. September19.30 Uhr
Do   5. September 19.30 Uhr

(6.+ 7. September keine Lesung:
Spitteler zu Gast bei den Literaturtagen auf der Rigi )

So   8. September   18.00 Uhr
Mo 9. September 19.30 Uhr
Di 10. September 19.30 Uhr
Mi 11. September 19.30 Uhr
Do 12. September 19.30 Uhr
Fr 13. September 19.30 Uhr
Sa 14. September 19.30 Uhr; Finale

Einzellesung 15.- / Lesepass 75.-

Die Lesungen finden im Freien statt (Grünanlage am Carl Spitteler Quai) und können tagsüber in den Hörstationen vor Ort nachgehört werden.

Bei Regen findet die Lesung im Hotel Bon Séjour, Haldenstrasse 53 statt. 100 m entfernt.

Eine Produktion von Grenzgänger und Walter Sigi Arnold, in Zusammenarbeit mit der Carl Spitteler Stiftung Luzern.

Infos zu 100 Jahre Literaturnobelpreis Carl Spitteler
www.spitteler.ch